MGV "Maifeldgruß" 1923 Mertloch e.V.

Männerchor "Maifeldgruß" und Frauenchor "Cantabile"

Einladung zur Jahreshauptversammlung


Am 14.10.2022 findet nun endlich die nächste Jahreshauptversammlung statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Die Tagesordnung kann der Einladung entnommen werden.


Einladung JHV 14.10.2022




Aktuelle Probenregelung

 

Die Proben finden grundsätzlich Dienstags in der Grundschule St. Martin in Mertloch statt.
In graden Wochen gemischt ab 19:30 Uhr
In ungeraden Wochen 19:00 Uhr Männer und ab 19:45 Frauen

 Wir proben an sofort für ein Konzert in Bad Breisig am 05. November.





MGV unterstützt Bauernmarkt!

Am letzten Sonntag, dem 26. Juni 2022, konnte nach langer Pause wieder ein Bauern- und Handwerkermarkt in Mertloch stattfinden. Beginnend ab 11:00 Uhr waren zahlreiche Stände vorbereitet, die den mehreren Tausend Besuchern neben Kunstgegenständen und Handwerkszeug auch ausgiebig Speis und Trank boten. Das gesamte Dorf war auf den Beinen. Neben zahlreichen Vereinen wie die Feuerwehr, die Möhnen, verschiedenen Fördervereinen und vielen mehr unterstützte auch der MGV Maifeldgruß 1923 e.V. wieder tatkräftig. Hatten wir in diesem Jahr zwar keinen eigenen Stand, so waren unsere fleißigen Helfer an der Kaffee&Kuchen Theke und Getränkeständen oder in der Organisation zu finden. 

Nach ihrem tatkräftigen Einsatz bei der Pfingstkirmes sorgten unsere Alt-Routiniers hinter dem Tresen Wolfgang Stüdemann und Gerd Hendges wieder souverän für kühle Getränke. Wer Kaffee und Kuchen bevorzugte, war beim Thekenduo Alexandra Deubel und Thomas Preiss an der richtigen Adresse. Die von Sabine Brummer fleißig gesammelten Kuchenspenden fanden reißenden Absatz. 


So wurde von 11:00 bis 14:00 Uhr bereits fleißig der Grundstein gelegt, bevor es dann um 14:00 Uhr zum Umzug, dem Höhepunkt eines jeden Bauernmarktes kam. Zahlreiche Gruppen marschierten durchs Dorf und sorgten für gute Stimmung. Allen voran Bürgermeister Matthias Dahmen, der zünftig den Zug anführte, gefolgt vom Spielmannszug, historischen Traktoren und verschiedenen Fußgruppen. 

Auch wenn am Nachmittag ein paar Tropfen vom Himmel fielen, hat dieser Bauernmarkt nach der langen Pause wieder unheimlich viel Spaß gemacht. Der MGV Maifeldgruß 1923 e.V. war auch dabei und hat seinen Teil dazu beigetragen. Jeder konnte sich einbringen, sei es mit einer Kuchenspende, als Thekendienst, beim Aufbau oder der Organisation wie z.B. Bernhard Weinand, der die letzten Tage nur noch mit dem Telefon am Ohr anzutreffen war. Es hat sich gelohnt! 

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich auch im Dorf zu engagieren und mit Spaß in einem tollen Team dabei zu sein,  kann das auch im Chor tun. Der MGV Maifeldgruß 1923 Mertloch e.V. wird sich auch in Zukunft bei Veranstaltungen im Dorf einbringen und fester Bestandteil der Kultur auf dem Maifeld bleiben. Wir freuen uns über neue aktive wie aber auch unterstützende Mitglieder. Bei Interesse einfach über Kontaktformular oder telefonisch unter den hier angegebene Nummern melden oder zur Probe kommen.                                                                    

                                                                                    (BS)




Auftritt zu Pfingsten!

 


Am  Pfingstwochenende hatte unser Chor seit langem mal wieder einen Auftritt in der Öffentlichkeit. Im Rahmen der Pfingstmesse am Montag um 10:30 bereicherte der MGV-Maifeldgruß sowie unser Frauenchor Cantabile den im Park gehaltenen Feldgottesdienst durch insgesamt vier einstudierte Stücke (u.a. "You raise me up", "Lamm Gottes" und "Vater unser") , wovon auch eines gemeinsam mit der Gemeinde gesungen wurde. 

Das gute aber auch leicht zugige Wetter sowie die Aussicht auf Speis und Trank im Anschluss sorgten für hohen Publikumsandrang. Die gelungene Performance trotz ungewohnter Außenakustik und im Wind flatternden Notenblättern führte bei den  Anwesenden sowie Bürgermeister Matthias Dahmen zu guter Laune und schafften die ideale Voraussetzung für die Segnung des Parks am Ende des Gottesdienstes. Auch die folgende Kranzniederlegung am Ehrenmal vor der Kirche wurde durch den MGV-Maifeldgruß mit einem Stück begleitet sowie auch vom Spielmannszug Mertloch, was der Zeremonie einen würdigen Rahmen verlieh. Das Proben hatte sich gelohnt und auch Chorleiter Jürgen Rieser sah man die Zufriedenheit mit dem Auftritt deutlich an.


Die drei von der Trinkstelle
Dieses Jahr war der Chor aber nicht nur durch seinen Auftritt auf der Kirmes gefordert sondern hat wieder einen Getränkestand betrieben und auch den Kuchenverkauf mit organisiert. Hier hatten Neugierige und Interessierte Gelegenheit, bei einem kühlen Getränk mit unseren Vereinsmitgliedern ins Gespräch zu kommen und mehr über den MGV-Maifeldgruß und wie sie ihn unterstützen können zu erfahren. Bis auf den Sonntag passte auch das Wetter und die mertlocher Bürger feierten teilweise bis tief in die Nacht. Die fleißigen Helfer des MGV-Maifeldgruß kamen teilweise erst am frühen Morgen ins Bett, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch geleistet hat. " Es war lustig, richtig fetzig" fasst Gerd Hendges, fleißiger aber jetzt auch etwas müder Helfer und Vorstandsmitglied zusammen.

Alles in Allem kann die Pfingstkirmes als äußerst gelungene Veranstaltung bewertet werden, auf die die mertlocher Bürger schon lange gewartet hatten, was man an der regen Beteiligung und der hervorragenden Stimmung merken konnte.  

                  

        

                                                                                                                                                         (BS)




Frauenchor „Cantabile“ startet  wieder mit Online-Proben

Der Frauenchor „Cantabile“ startete am 25.01.22 zum wiederholten Male mit einer Online-Chorprobe, zu der sich 11 Sängerinnen angemeldet hatten. Es war, wie immer, ein kleines Experiment, bis die Technik reibungslos funktionierte, und endlich alle zugeschaltet waren. Auch das Singen alleine vor dem PC oder Laptop war, wie immer, eine kleine Herausforderung, die aber von den Teilnehmerinnen mit viel Engagement angenommen wurde. Das konnte auch Chorleiter Jürgen Rieser bestätigen, denn er hatte alles (und alle) gut im Blick. Eingesetzt wurden bekannte und neue Lieder, auch schon mit einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft. Mit Freude werden die kommenden Proben erwartet, die im 14-tägigen Rhythmus immer am Dienstag um19.30 Uhr stattfinden. Der nächste Termin ist der 08.02.2022 um 19.30 Uhr. Sängerinnen, die gerne dazu kommen möchten, können sich bei Nicole Montabauer oder unter info@mgv-maifeldgruss-mertloch.de melden.                         (HE)


Online-Probe Frauenchor Cantabile mit Jürgen Rieser



Aufgrund der aktuellen 
Corona-Entwicklung konnte die Jahreshauptversammlung leider nicht wie geplant am 04.02.2022 durchgeführt werden.

Ein Ersatztermin wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.



 

Liebe Sängerinnen und Sänger!

Ihr seid hoffentlich alle gut in das neue Jahr gestartet.

Dem alten haben wir tschüss gesagt und nun „schauen wir nach vorn und bleiben nicht stehen, damit unsere Wünsche in Erfüllung gehen.“
Sicher auch der Wunsch nach vielen schönen, lustigen, geselligen Chorproben. Es wird sich lohnen, sich wieder anzustrengen und seine Stimme auf Vordermann zu bringen. Auf der DVD zum Konzert in Bad Breisig ist jedenfalls zu hören, dass wir uns sehr gut präsentiert haben. Wir klingen wirklich toll! (Berni und ich besitzen eine DVD und verleihen diese gerne, sprecht uns an.)

In diesem Jahr werden wir bestimmt auch den ein oder anderen schönen Auftritt erleben bzw. die ein oder andere schöne Stunde miteinander verbringen.

In diesem Sinne bis bald - bei der nächsten Probe.
Eure   Nicole Montabauer
                                                                                                                            (für den Vorstand)

 


Alle Jahre wieder...

kommt die Weihnachtspost für alle Mitglieder des MGV Maifeldgruß 1923 Mertloch e.V.! 

Fleißig "tütete" eine kleine Arbeitsgruppe des Vorstands die 166 Briefe ein und wird diese nun in den nächsten Tagen verteilen. Neben einem kurzen Rückblick findet Ihr auch eine Einladung zur nächsten Jahreshauptversammlung. Ob die nun aber am 04. Februar bereits stattfinden kann oder aufgrund von Corona verlegt werden muss, könnt Ihr auch hier auf der Homepage erfahren.

Egal wie es kommt, wir lassen uns den Spaß nicht verderben und wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereins frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2022.       (BS)

Der 2G-Regel folgend gab es nach getaner Arbeit Glühwein und Gebäck, später wurde noch mit samtigen Blaubeerlikör geboostert ... ;-)




Gemeinsam Singen Für Den Guten Zweck!

 

Sopranistin Anita Schlich-Reuter

Um den Aufbau des zerstörten Sängerheimes des Männer- und Frauenchor Bad Neuenahr zu unterstützen, beteiligte sich auch unser MGV Maifeldgruß mit dem Frauenchor Cantabile und dem gemischten Chor Maifeldgruß an zwei Benefizkonzerten in Mendig und Bad Breisig. 

Zusammen mit dem Vocalensemble BelCanto, dem MGV Sängerbund, dem gemischten Chor "Singen statt Sofa" und der Singgemeinschaft "Georg Schlich Mendig" wurde in der Laacher-See Halle am 06. November 2021 ein 2-stündiges Konzert gefeiert. Die Soloparts übernahm Chorleiterin und Sopranistin Anita Schlich-Reuter.


Bereits am nächsten Tag fand dann in der Jahn-Halle Bad Breisig das zweite Konzert statt. Diesmal noch verstärkt durch den Star-Tenor Johannes Kalpers sowie der Solo-Flötistin Britta Bauer. Beide Konzerte wurden von Harald Mayer am Klavier begleitet.

Der gelungene Mix aus Evergreens, besinnlichen Liedern und sogar einem Geburtstagsständchen für die Flötistin Britta Bauer und natürlich den stimmungsvollen Solo-Blöcken von Johannes Kalpers sorgte für ausgelassene Freude aber auch Gänsehaut unter den Besuchern. Lieder wie "Mama Loo" oder "I will follow him", die gemeinsam mit der exzellenten Sopranistin Anita Schlich-Reuter dargeboten wurden, ließen das Publikum begeistert mit klatschen und bei "Die kleine Kneipe" stimmte das Publikum freudig mit ein. 


Britta Bauer und Johannes Kalpers mit Evelyne Hanappel am Klavier

Nach dem langen Applaus zu "You raise me up", vorgetragen von unserem gemischten Chor Maifeldgruß, näherte sich das Konzert mit der gemeinsam gesungenen Hymne "Freiheit" von Marius Müller-Westernhagen seinem Höhepunkt, der zuletzt mit dem Lied "Wer Hoffnung hat", gesungen vom Star-Tenor Johannes Kalpers zusammen mit allen Chören sowie mit Flöten- und Klavierbegleitung wohl für den innigsten Moment der Konzerte sorgte. So heißt es passend in dem Stück: "Wer Hoffnung hat ist nicht allein."


Bei aller Sangeskunst stand immer die Solidarität mit dem MFC Bad Neuenahr im Vordergrund, denn Musik verbindet! Die Chöre traten gemeinsam mit dem MFC auf, was für die Dauer des Konzertes wieder für Freude und das Gefühl von ein bisschen Normalität sorgen konnte. "Die Leute waren froh wieder singen zu können und so konnte man singen UND helfen" erklärte Chorleiter und Organisator des Events Jürgen Rieser in einem Interview gegenüber dem SWR.


Beim gemeinsamen Auftritt des MFC Bad Neuenahr und MGV Maifeldgruß bedankt sich Helga Sonntag nach einer bewegenden Rede bei Jürgen Rieser für die Organisation und Unterstützung


Seien es die begeisternden Auftritte, das einzigartige Engagement der auftretenden Künstler oder die bewegenden Worte vor allem von Frau Helga Sonntag vom MFC Bad Neuenahr - diese Konzerte wurden auch ein großer Spendenerfolg. Insgesamt konnten über 20.000 € für den MFC gesammelt werden. Geld was der MFC für den Wiederaufbau seines Sängerheimes dringend brauchen kann.


Das letzte Konzert aus dieser Reihe wird am 04. Dezember 2021 in Bad Neuenahr stattfinden.          (BS)



 

Der Chor sagt Danke!

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Maifeldgruß wurde nach fast 54 Jahren ehrenamtlicher Vereinstätigkeit unser 1. Vorsitzender Bernhard Weinand von Nicole Montabauer (2. Vorsitzende) würdig verabschiedet. Sie dankte Bernhard Weinand für die vielen Jahre der Vereinstätigkeit und überreichte ein persönliches Geschenk vom Vorstand. Eine Laudatio von Lothar Käsgen und lang anhaltender Applaus der Mitglieder würdigten seine Verdienste. 


Bernhard Weinand bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit, die vielen gemeinsamen schönen Erlebnisse und auch Reisen. "Ich freue mich darauf, einfach nur Sänger zu sein!" endete er.

Im Januar 1966 trat Herr Weinand im Alter von 15 Jahren in den MGV ein. Bereits im Januar 1968 wurde er in den Vorstand gewählt, zunächst als 2. Schriftführer, dann als 2. Kassierer und von Januar 1985 bis Januar 1997 als 1. Kassierer. Im Januar 1997 trat Bernhard Weinand die Nachfolge von Werner Scherhag als 1. Vorsitzender des MGV an. Bis heute war er insgesamt fast 54 Jahre im Ehrenamt des MGV Maifeldgruß tätig. Das ist in der Tat – außergewöhnlich!! – Der Chor sagt:“ Danke lieber Berni für Alles!!“          (HE)




Jahreshauptversammlung 2021

Am 17.09.2021 um 19.30 Uhr fand unter Berücksichtigung der 3G-Regel die Jahreshauptversammlung in der Pausenhalle der Grundschule St. Martin in Mertloch statt. Der 1. Vorsitzende Bernhard Weinand begrüßte die erschienenen Mitglieder und stellte die ordnungsgemäße Einladung zur JHV fest. Nach einem Gedenken an die Verstorbenen des Vereins verlas Silke Selsam das Vorjahresprotokoll und anschließend folgte der Tätigkeitsbericht 2020, wobei hier, bedingt durch die „Corona-Pausen“, nur einige wenige Punkte vorlagen. Bernhard Weinand trug den Bericht des Vorsitzenden vor und richtete im Folgenden herzliche Grüße von Chorleiter Jürgen Rieser aus, da Herr Rieser leider nicht anwesend sein konnte. Danach erläuterte die 1.Kassiererin Dr. Alexandra Deubel den Kassenbericht 2020, und es folgte der Kassenprüfbericht durch die beiden Kassenprüferinnen. Dem Antrag der Kassenprüferinnen Michaela Münzel und Petra Uekermann auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig stattgegeben.


Danach erfolgten die Teilneuwahlen des Vorstandes mit folgendem Ergebnis: 1. Vorsitzende/r: Vakanz bis zu nächsten JHV; 1. Kassiererin: Dr. Alexandra Deubel (Wiederwahl); Schriftführer: Bernd Sölter (Neuwahl); 2. Kassierer: Gerhard Hendges (Neuwahl); 1. Notenarchivar: Gerhard Hendges (Wiederwahl); Beisitzer der Inaktiven: Werner Geiermann (Neuwahl); 2 Kassenprüferinnen für 1 Jahr: Michaela Münzel und Petra Uekermann (Wiederwahl). Die Stelle der 2. Notenarchivarin wurde nicht mehr besetzt. 

Die nächsten Termine der Chöre sind zunächst zwei Benefizkonzerte zu Gunsten der Flutopfer im Ahrtal am Samstag, 06.11.2021 um 19.00 Uhr in der Laacher-See-Halle in Mendig und am Sonntag, 07.11.2021 um 17.00 Uhr in Bad Breisig. Am Sonntag, 14.11.2021 um 17.00 Uhr findet ein Konzert für die Bewohner des Ahrtals in der ehemaligen Kirche auf dem Kalvarienberg in Ahrweiler statt. Am Sonntag, 28.11.2021 wird der Chor ein Adventskonzert in der St. Gangolf-Kirche in Mertloch mitgestalten. 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fand auch die Verabschiedung von unserem langjährigen Vereinsvorsitzenden Bernhard Weinand statt. (s.o.)

Außerdem wurde Werner Geiermann für 60-Jahre Mitgliedschaft geehrt, sowie auch den nicht anwesenden Mitgliedern Werner Zimmermann, Alois Krechel und Achim Adams für 60-Jahre Mitgliedschaft gedankt wurde. Die Sängerinnen und Sänger dürfen sich nun wieder auf ein neues „musikalisches“  Miteinander im Jahr 2021 freuen!         (HE)



Ein Lied liegt in der Luft!


 Da staunten die Anwohner im Neubaugebiet Mertloch im Mayengarten und in der Ackerstraße nicht schlecht! Denn am Dienstag den 15. Juni 2021 begann die erste gemischte Probe des MGV "Maifeldgruß" seit langem - und das OPEN AIR auf dem Schulhof der Grundschule St. Martin. 



Natürlich lag das nicht nur am tollen Wetter sondern auch an den Hygieneauflagen zur Bekämpfung der Coronapandemie, denn der Chorverband Rheinlandpfalz achtet sehr auf die Einhaltung dieser Rahmenbedingungen zum Schutz aller Sängerinnen und Sänger. Also wurden die Stühle rausgetragen und es durfte wieder, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände, draußen munter geprobt werden. Natürlich durfte auch das Piano des Chorleiters nicht fehlen.

Nachdem sich die Männer ab 19:00 warm gesungen hatten, kamen um 19:30 die Sängerinnen des Frauenchor "Cantabile" hinzu. Gemeinsam mit allen 4 Gesangsstimmen wurde dann aus vollem Herzen "You raise me up" gesungen, was weit in der Nachbarschaft zu hören war. 

"Das hat richtig Spaß gemacht! ...und auch mal wieder unter die Leut' zu kommen." so der Notenwart des Chores Gerd Hendges. Auch der Chorleiter Jürgen Rieser war sehr zufrieden, dass das Singen nach so langer Abstinenz wieder so gut geklappt hat. Aber das war kein Wunder, "denn es hat allen seeeehr viel Spaß gemacht und die Akustik war besser als gedacht." attestiert die stellvertretende Vorsitzende Nicole Montabauer über die Probe.

Gegen 20:30 war es dann zwar schon wieder vorbei, damit alle noch das Fußballspiel unserer Nationalmannschaft sehen konnten, aber schon am nächsten Dienstag geht es mit der Probe des Frauenchors "Cantabile" um 19:30 Uhr weiter. 

Wer jetzt neugierig geworden ist und mit einstimmen möchte, kann sich einfach über das Kontaktformular an den Chor wenden oder direkt an Nicole Montabaur (n.montabauer@gmail.com).            (BS)



...und es hat ZOOM gemacht!

.

1000 mal ist nix passiert  -  wegen Corona?? Weit gefehlt, denn bereits zum 4. Mal trafen sich Sängerinnen unseres Frauenchors Cantabile zur Probe, allerdings nicht mit Abstand, Maske und anderen Hygieneauflagen sondern online, denn es hat ZOOM gemacht! 

Was bei beruflichen Meetings und beim Homeschooling schon Routine ist, das funktioniert auch beim Singen. Chorleiter Jürgen Rieser hat da schon positive Erfahrungen mit seinen anderen Chören gemacht und nun treffen sich an die 10 experimentierfreudige Sangesschwestern im Internet auf der Plattform ZOOM immer Dienstags um 19:00 Uhr. Denn damit der gesellige Anteil nicht zu kurz kommt, wurde extra ein 30 minütiges Meet&Greet zum Quatschen und vielleicht auch mit einem kleinen Gläschen Sekt vorgeschaltet. Es ist schön, sich mal wieder zu sehen und zu hören, denn man hat ja so wenig Gelegenheit sich zu treffen und auszutauschen. Gut gelaunt wird dann gemeinsam mit bekanntem und neuem Liedgut geprobt. Sicherlich ist das Singen allein vor einem PC oder Tablet ungewohnt für einige aber dennoch überwiegt die Freude, dass wieder etwas angeboten wird. Immerhin eine ganze Stunde von 19:30 – 20:30 kann gemeinsam geprobt werden und Chorleiter Jürgen Rieser hat alles im Blick. „Es klappt gut!“ und am Gesicht erkennt er auch, ob alle mitkommen und richtig singen. 

Insgesamt haben sich schon 10 Sangesschwestern gefunden und proben regelmäßig über ZOOM, es ist aber noch Platz für mehr. Wer jetzt neugierig ist und mitmachen möchte, kann sich gerne bei Nicole Montabauer anmelden (n.montabauer@gmail.com) oder nutzt das Kontaktformular unserer Homepage.       (BS)


Unsere Sängerinnen bei der Probe!